coal pieces texture

Für das Recyceln faserhaltiger Abfälle sind nicht nur die technischen Herausforderungen der Trennung von Faser und Matrix zu bewältigen. Bevor das eigentliche Recycling der Fasern überhaupt begonnen werden kann, müssen zuerst logistische Aufgaben gelöst werden. Was müssen wir also tun, bevor wir den Markt mit aufbereiteten Fasern versorgen können?

Im Wesentlichen können 5 Schritte in der Entsorgungslogistik identifiziert werden:

5 Logistikprozesse

Der erste Schritt „Sammlung“ beinhaltet das Zusammenführen der Faserhaltigen Abfälle aus verschiedenen Quellen (siehe: Wo fallen Abfälle an?). Bei der Sammlung der Abfälle sind Einflussfaktoren wie die Mengen und deren Schwankungen oder die regionale Verteilung der Abfälle zu berücksichtigen. Das „Sortieren“ ist gerade bei faserhaltigen Produkten zu berücksichtigen, da sie während ihrer Verwendung immer als Verbundwerkstoffe vorliegen. Je nach Auslegung der Vorzerlegung und Trennung der Abfälle (zentral oder dezentral) können zusätzlich zum „Transport“ auch „Umschläge“ und „Lagerungen“ anfallen. Wenn diese Schritte erfolgt sind, werden alte Bauteile und Produktionsabfälle schließlich für eine Wiederverwertung aufbereitet oder für eine geordnete Beseitigung behandelt. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft besteht das Ziel darin, Materialien möglichst hochwertig als wiederverwendbare Halbzeuge oder Rohstoffe im Wirtschaftskreislauf zu halten [1].

Damit wir die genannten Prozesse effizient (kosten- und zeitoptimal) bewältigen  können, müssen statt Einzellösungen systemtechnische Ansätze geschaffen werden. Dabei sind ökonomische und ökologische Faktoren in allen Prozessschritten zu berücksichtigen, um die besten Optionen für die Rückführungslogistik zu finden [2].

Stand 2021-01-27

Quellennachweis

[1] Hesse K. und Clausen U., Entsorgung und Kreislaufwirtschaft: Beitrag für das Handbuch der Logistik, in: Betrieb von Logistiksystemen, Furmans K. und Kilger C., 2019, S. 239-303.

[2] Ripanti E. F. und Tjahjono B., Unveiling the potentials of circular economy values in logistics and supply chain management, in: IJLM 30/Nr. 3, 2019, S. 723-742, DOI: https://doi.org/10.1108/IJLM-04-2018-0109.